Überbetriebliche Kinderbetreuung

Zur besseren Vereinbarkeit von Familie und Beruf bieten wir für Betreibe eine überbetriebliche Kinderbetreuung an. D.h., die Kindertagesstätte im Educaretion® Center bietet für kleine und mittelständische Unternehmen, die sich keinen eigenen Betriebskindergarten einrichten können, für die Kinder der Mitarbeiter/innen Plätze an. Die Betreuungszeiten sind dem Bedarf der Unternehmen angepasst und flexibel gestaltet. D. h., dass z.B. bei unvorhergesehener längerer Arbeitszeit oder Ausfall einer Betreuungsperson durch Krankheit flexibel geholfen werden kann. Mitarbeiter/innen können sich so auf die Arbeit im Unternehmen konzentrieren und das Unternehmen leistet einen Beitrag zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf.

Kinderbetreuung im übertrieblichen Kindergarten

Öffnungszeiten täglich von 6.00 – 20.00 Uhr, Kernzeit 8.00 – 15.00 Uhr. Notfallbetreuung bei Bedarf, z.B. bei Ausfall einer Tagesmutter und weitere Services.

  • Wir nehmen Kinder sowohl von Betriebsangehörigen wie auch von Privatpersonen auf.
  • Ganzheitliches Ausbildungprogramm durch die Verbindung von KiTa, Schule, Musikschule, Ballettschule, Sprachschule und Ferienprogrammen nach dem Educaretion®- Konzept auf Grundlage der Montessori Pädagogik.
  • Unsere Einrichtung ist bilingual (englisch/deutsch), d.h. es wird außer Deutsch auch Englisch gesprochen. Deutsche Kinder können so eine weitere Sprache lernen, englischsprachige Kinder fühlen sich gleich zu Hause, da auch Englisch gesprochen wird und sie Deutsch als zweite Sprache lernen können.
  • Flexible Betreuungszeiten für das einzelne Kind, z.B. bei längerer Arbeitszeit der Eltern oder bei Krankheit.
  • Gemeinsames vegetarisches ernährungsphysiologisch ausgewogenes Mittagessen jeden Tag frisch in unserer Küche zubereitet.
  • Große, helle kinderfreundliche Gruppen- und Lernräume und 2000 qm Außengelände.
  • Und eine familiäre Atmosphäre.
  • Ganzjährige Öffnungszeiten bei Bedarf, auch in der Ferienzeit, Öffnungszeiten an Wochenenden bei Bedarf möglich.
  • Teilung der Kosten durch Eltern, Unternehmen und Gemeinde
  • Das Unternehmen bucht einfach die Anzahl der benötigten Plätze
  • Sie wünschen, dass wir für Sie eine Kinderbetreuung direkt in Ihrer Firma oder mit anderen Firmen zusammen an Ihrem Standort nach unserem pädagogischen Konzept (Educaretion®) einrichten? Kein Problem – sprechen Sie mit uns!

Die Vorteile für Ihr Unternehmen

Überbetriebliche Kinderbetreuung im Gemeinschaftsbetriebskindergarten lohnt sich für jedes Unternehmen. Insbesondere auch für kleine und mittelständische Unternehmen bieten sich hier Chancen.

  • Behalten Sie Kompetenzen in Ihrem Unternehmen, indem Sie Ihren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern als Alternative zu Elternzeiten überbetriebliche Kinderbetreuung anbieten. (Effektivere Nutzung der Ressource Mitarbeiterkompetenz)
  • Durch flexible Betreuungszeiten können Sie schnell auf erhöhten Arbeitsanfall, Auslastung der Produktion oder Krankheit reagieren. (Steigerung der Produktivität)
  • Bieten Sie Ihren Mitarbeitern/innen ein einzigartiges ganzheitliches pädagogisches Konzept mit Zweisprachigkeit und individueller Förderung jedes Kindes. (Zuwachs der Mitarbeiterbindung, Bonus Ihres Unternehmens an Ihre Mitarbeiter/innen)
  • Ihre Mitarbeiter/innen können konzentrierter und effizienter arbeiten, weil deren Sorgen um eine qualifizierte und flexible Betreuung für deren Kinder entfällt. (Steigerung der Motivation)
  • Leisten Sie mit Ihrem Unternehmen einen Beitrag zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf und machen Ihr Unternehmen zu einem Vorbild für Familienfreundlichkeit. (Steigerung der Attraktivität Ihres Unternehmens)

Sprechen Sie mit uns. Wir informieren Sie gerne auch über steuerlich günstige Finanzierungsmodelle der Belegplätze für Ihre Arbeitnehmer/innen.

Was kostet Familienfreundlichkeit?

Vor allem kleine und mittlere Betriebe ziehen eine betriebliche Kinderbetreuung oft nicht in Erwägung, weil sie glauben, dass diese zu kostenintensiv sei. Tatsächlich aber übersteigen die Ersparnisse und Einnahmen häufig den finanziellen Aufwand. Die folgenden Rechenbeispiele zeigen Ihnen, wie sich die Kosten Ihres Unternehmens für Familienfreundlichkeit bzw. eine betriebliche Kindereinrichtung aufteilen können.

Modellrechnung zu familienfreundlichen Maßnahmen – ohne betriebseigene Einrichtung zur Kinderbetreuung

Von 250 Mitarbeitern des Modellunternehmens sind die Hälfte Frauen. Jedes Jahr gehen drei Angestellte in Elternzeit, im Schnitt sind 25 Mütter und Väter von Kindern unter acht Jahren beschäftigt. Schwer messbare Faktoren wie abnehmende Fehlzeiten werden in der Modellrechnung nicht berücksichtigt.

Die Modellrechnung macht deutlich, dass allein durch familienfreundliche Maßnahmen wie Telearbeit und intensiverer Elternberatung die Kosten der Elternzeit um fast 50 Prozent sinken.
Trotz der Ausgaben für die Belegplätze in ortsansässigen, bestehenden Kindergärten bleibt dem Unternehmen ein monetärer Vorteil von 15 Prozent.

Das heißt, auch kleinere oder mittlere Unternehmen, die keinen betriebseigenen Kindergarten zur Verfügung stellen, können durch verschiedene Maßnahmen von Familienfreundlichkeit profitieren.

 

familienfreundlichkeit tabelle

10 Gründe für mehr Familienfreundlichkeit!

Wir nennen Ihnen zehn gute Gründe, warum Sie die familiäre Situation und die privaten Bedürfnisse Ihrer Mitarbeiter angemessen berücksichtigen sollten.

für Ihr Unternehmen:

  1. Wer weniger Probleme hat, Familie und Beruf unter einen Hut zu bringen, ist weniger Stress ausgesetzt und kann motivierter arbeiten. Für Ihr Unternehmen heißt das, Fehlzeiten werden reduziert, Produktivität wird erhöht.
  2. Eine familienfreundliche Personalpolitik verstärkt die Identifikation und Bindung Ihrer Mitarbeiter/-innen mit dem Unternehmen.
  3. Viele Firmen begründen ihr familienfreundliches Engagement damit, dass sie qualifizierte Mitarbeiter/-innen besser gewinnen oder halten können und dass ihre Kosten für Personalmarketing sinken (nach einer Umfrage des Instituts der deutschen Wirtschaft).
  4. Durch kürzere Elternzeiten gewinnen Sie wertvolles Fachwissen und Erfahrung schneller zurück. Familienfreundliche Angebote helfen Ihnen, von der Leistung Ihrer Mitarbeiter/-innen längerfristig zu profitieren.
  5. Eine Familie funktioniert fast wie ein kleines Unternehmen. Sie profitieren von Kompetenzen, die Mütter und Väter im Unternehmen „Familie“ erwerben: Belastbarkeit, Verantwortung, organisatorische Fähigkeiten.
  6. Ihre Investition in Familienfreundlichkeit rechnet sich für Ihr Unternehmen betriebswirtschaftlich (siehe Modellrechnungen)

für die Volkswirtschaft:

  1. Die sinkende Geburtenrate in Deutschland und die gleichzeitige „Überalterung“ der Bevölkerung schwächen die wirtschaftliche Leistungskraft. Mehr Kinder bedeuten auch mehr Wachstum und Wohlstand.
  2. Die Frage „Kann ich Familie und Beruf vernünftig vereinbaren?“ spielt bei der Entscheidung für oder gegen Kinder eine zentrale Rolle. Die Folge: Immer mehr junge Menschen verzichten auf Kinder. Ein familienfreundliches Umfeld gibt ihnen die Mittel und die Stärke, sich für Kinder zu entscheiden.
  3. Ein familienfreundliches Unternehmen unterstützt den Aufbau, Erhalt oder Verbleib von qualifizierten Fachkräften, auch der folgenden Generationen.
  4. Von Familienfreundlichkeit profitieren alle: Ihre Mitarbeiter, Ihr Unternehmen, unsere Gesellschaft und unsere Wirtschaft, weil Kinder die beste Investition in die Zukunft sind.

Unsere pädagogischen Ziele

Die Kindertagesstätte im Educaretion®  Center Langenhagen dient der Erziehung, Bildung und Betreuung von Kindern. Wir haben einen Erziehungs- und Bildungsauftrag und wollen insbesondere:

  • Die Kinder in ihrer Persönlichkeit stärken
  • Sie in sozial verantwortliches Handeln einführen
  • Ihnen Kenntnisse und Fähigkeiten vermitteln, die eine eigenständige Lebensbewältigung im Rahmen der jeweiligen Möglichkeiten des einzelnen Kindes fördern
  • Die Erlebnisfähigkeit, Kreativität und Fantasie fördern
  • Den natürlichen Wissensdrang und die Freude am Lernen pflegen
  • Die Gleichberechtigung von Jungen und Mädchen erzieherisch fördern
  • Den Umgang von Kindern unterschiedlicher Herkunft und Prägung untereinander fördern.

Neben diesen uns vom Gesetzgeber aufgetragenen Zielen sind uns in der Arbeit mit den uns anvertrauten Kindern folgende Aspekte wichtig:

  • Förderung der sozialen und gesellschaftlichen Verantwortung des Kindes als zukünftiger Erwachsener
  • Förderung des individuellen Potentials und der Persönlichkeit des Kindes
  • Anregung zur Eigentätigkeit und Selbstbestimmung
  • Entwicklung sozialer und emotionaler Kompetenz
  • Integration hochbegabter Kinder
  • Internationale und interkulturelle Erziehung
  • Bilingualität (Englisch/Deutsch)
  • Wahrnehmung und Achtung der Individualität jedes Einzelnen
  • Erziehung zum Frieden

Wir danken unseren Förderpaten und Freunden: